Kaj Zas


2009
Cover : Kaj Zas

Das zwei­te Album des Tri­os ist druck­vol­ler, kom­pak­ter und wür­zi­ger als das ers­te. Auf­ge­nom­men in den renom­mier­ten Win­ter­thu­rer Hard­stu­di­os prä­sen­tie­ren wir eine ech­te Stu­dio­pro­duk­ti­on. Für die­se Cd hat das Trio Gast­mu­si­ker ein­ge­la­den, wel­che die wen­di­gen Arran­ge­ments ver­tie­fen und erwei­tern. Schlag­zeug, Sopran­sa­xo­phon, Mund­har­mo­ni­ka, Gei­ge und Gitar­re kom­men zum Ein­satz und las­sen das Trio für ein­mal zum “Orches­t­re en rou­te” erklin­gen. Das Album beinhal­tet etwa zu einer Hälf­te voka­le und zur ande­ren instru­men­ta­le Stü­cke ost­eu­ro­päi­scher Volks­mu­sik.

  • 1Ako Umram Il Zaginam
  • 2Hej Roma­le
  • 3Kön­nyc­sepp – Eine Trä­ne
  • 4Minek A Szö­ke En Nekem?
  • 5Bul­gar
  • 6Igrai Gui­ta­ra
  • 7Kas­par
  • 8Daj Mi Vino
  • 9Swor­d­fi­sh­trom­bo­ne
  • 10Chou­bi
  • 11Kon­fek­ti Bara­notch­ki
  • 12Rem­be­ti­ko
  • 13Kaj Zas?