Reflections

Traumton Records Berlin, 2018
https://ksq.ch/discography/

Im Herbst 2018 veröffentlichte das Kaleidoscope String Quartet sein 3. Studioalbum “Reflections”, welches wiederum beim Berliner Label Traumton Records erschienen ist. Neben zwei Kompositionen von Simon Heggendorn und einer von Bratschist David Schnee beinhaltet das neue Programm zum erstenmal auch Werke aus «fremder» Feder. Etwa vom Zürcher Zen-Jazz-Denker Nik Bärtsch und Mathias Rüegg, Leiter des legendären Vienna Art Orchestra, oder vom Wiener Kontrabassisten Georg Breinschmid, dem Filmmusik-Spezialisten und Klavier-Klangforscher Ephrem Lüchinger sowie von Saxophonistin Nicole Johänntgen. Im November 2018 wurde die neue CD von BR Klassik zum Album des Monats ernannt.